News von SAL_Flash23

  • 05

    Jul

    Am heutigen Donnerstag morgen sickerte durch, dass Das Team um Vijay Mallya erneut einen Fahrer unter Vertrag nahm.

    Zwar wird LamoTone “nur“ Ersatzfahrer für Serie 2, jedoch kann man sich denken, erhofft sich der Force India-Teamchef einiges von diesen Coup.

    Nachmittags kamen beide zusammen aus der Zentrale in Silverstone, nachdem man sich zu Freude aller auf die letzten Vertragsdetails einigen konnte.

    Auf die Frage von RTL, warum man sich für den Fahrer vom Bodensee entschied, sagte Mallya:„ Er besitzt eine sehr gute Pace, weiß wie man das Auto zu halten hat und kann mit Drucksituationen sehr gut umgehen. Da LamoTone aber nur bedingt in Serie 1 zu Einsatz kommt, geben wir ihm als Ersatzfahrer die Chance, nicht aus dem Rhythmus zu kommen.“

    „Natürlich erhoffen wir uns, dass er in seinen Einsätzen in die Punkte fährt. Den dies ist zumindest für diese Saison unser Augenmerk“, fügte Mallya hinzu.

    Die Frage, wieso die Wahl von LamoTone auf Force India fiel, beantwortete der Fahrer mit einem sympathischen Lächeln im Gesicht.

    „Mit Force India habe ich einen Rennstall gefunden, bei dem die „Pferde“ stimmen, um im Ernstfall unser und auch mein wahres Können zu zeigen.

    Zudem kann ich mich mit diesem Autos behaupten und mich natürlich auch mehr für die Serie 1 anbieten.“

    „Mit Icecuber_ und Green_Flash23 habe ich außerdem 2 Fahrer vor mir, die ich in vorherigen Rennevents und Trainingsessions privat kennen lernen konnte und die genauso wie ich immer das Maximum erreich wollen. Daher hoffe ich natürlich, dass wir uns gegenseitig mit Tipps weiterhelfen können und gemeinsam einiges mit diesem Team erreichen können.“


    Ich verlaufe des Abends kam durch ein Insider von RTL die Info durch, dass LamoTone bereits kommenden Sonntag beim Großen Preis von Belgien sein Debüt für Force India geben wird, da Icecuber_ bei einer Benifiz-Veranstaltung in Toronto ist und daher seine Teilnahme absagen musste.

    Daher kann man bereits gespannt sein, in wiefern LamoTone Force India dort schon helfen kann.


    Wir bleiben dran !

  • 05

    Jul

    Am heutigen Donnerstag morgen sickerte durch, dass Das Team um Vijay Mallya erneut einen Fahrer unter Vertrag nahm.

    Zwar wird LamoTone “nur“ Ersatzfahrer für Serie 2, jedoch kann man sich denken, erhofft sich der Force India-Teamchef einiges von diesen Coup.

    Nachmittags kamen beide zusammen aus der Zentrale in Silverstone, nachdem man sich zu Freude aller auf die letzten Vertragsdetails einigen konnte.

    Auf die Frage von RTL, warum man sich für den Fahrer vom Bodensee entschied, sagte Mallya:„ Er besitzt eine sehr gute Pace, weiß wie man das Auto zu halten hat und kann mit Drucksituationen sehr gut umgehen. Da LamoTone aber nur bedingt in Serie 1 zu Einsatz kommt, geben wir ihm als Ersatzfahrer die Chance, nicht aus dem Rhythmus zu kommen.“

    „Natürlich erhoffen wir uns, dass er in seinen Einsätzen in die Punkte fährt. Den dies ist zumindest für diese Saison unser Augenmerk“, fügte Mallya hinzu.

    Die Frage, wieso die Wahl von LamoTone auf Force India fiel, beantwortete der Fahrer mit einem sympathischen Lächeln im Gesicht.

    „Mit Force India habe ich einen Rennstall gefunden, bei dem die „Pferde“ stimmen, um im Ernstfall unser und auch mein wahres Können zu zeigen.

    Zudem kann ich mich mit diesem Autos behaupten und mich natürlich auch mehr für die Serie 1 anbieten.“

    „Mit Icecuber_ und Green_Flash23 habe ich außerdem 2 Fahrer vor mir, die ich in vorherigen Rennevents und Trainingsessions privat kennen lernen konnte und die genauso wie ich immer das Maximum erreich wollen. Daher hoffe ich natürlich, dass wir uns gegenseitig mit Tipps weiterhelfen können und gemeinsam einiges mit diesem Team erreichen können.“


    Ich verlaufe des Abends kam durch ein Insider von RTL die Info durch, dass LamoTone bereits kommenden Sonntag beim Großen Preis von Belgien sein Debüt für Force India geben wird, da Icecuber_ bei einer Benifiz-Veranstaltung in Toronto ist und daher seine Teilnahme absagen musste.

    Daher kann man bereits gespannt sein, in wiefern LamoTone Force India dort schon helfen kann.


    Wir bleiben dran !

  • 03

    Jul

    Nun gut 3 Wochen nach den Vertragsunterschriften mit den jungen Fahrern Icecuber_ und Green_Flash23, was einige aufhorchen ließ, konnten wir Force-India-Teamchef Vijay Mallya am Rande einer Pressekonferenz fürs indische Fernseher für ein Kurzes Gespräch erwischen.

    Auf die Bitte, ein bisheriges Fazit zu ziehen, sagte Mallya:„ Nach dem katastrophalen Rennen in Österreich (Green_Flash23 Platz 14 mit +4 Runden, Ersatzfahrer Duesseldorf1993 mit DNF auf Platz 18) und dem mäßigem Ergebnis in Großbritannien (Icecuber_ Platz 10, Green_Flash23 Platz 14) waren sowohl wir als auch die Jungs nicht sehr zufrieden. Das Auto lief nicht ganz so wie erhofft, was wie bereits erwähnt, auch mir sauer aufstoß, dazu die Fehler aller in Österreich, die uns dort ein akzeptables Rennen verhinderten.

    Jedoch konnten wir aus beiden Rennen trotz der eher dürftigen Ergebnisse doch gute Daten vom Auto und den Fahrern bekommen und wussten, an welchen Schrauben wir die vergangene Woche zu drehen haben.

    Daher bin ich nun mit dem Ergebnis in Ungarn (Green_Flash23 Platz 8, Icecuber_ Platz 10) durchaus zufrieden, da sich beide Fahrer in den Punkten platzieren konnten und mir nach dem Ungarn-GP ein positives Feedback gaben und sagten, dass der Wagen Ihnen nun mehr zusagt.

    Ich denke also, das es nun in die richtige Richtung läuft und wir diesen Kurs bei behalten sollten.“


    Mit einem kleinen Augenzwinkern fügte Mallya noch hinzu:„ Außerdem ist die Eingewöhnungszeit der Jungs auch nun rum.“


    Damit verabschiedete sich der Force-India-Teamchef von uns und stieg vor dem Gebäude in ein Taxi.


    Am kommenden Sonntag gastiert die F1 wieder in Belgien und wir sind bereits jetzt gespannt, was Force-India dort liefern wird.