"Inakzeptabel": Racing Point lässt Fahrer nicht mehr frei fahren

Sergio Perez erlebt beim Nachtrennen in Singapur "den schlimmsten Tag des Jahres" - Nach Kollision will Racing Point wieder auf Verhaltensregeln setzen

Kommentare 0