Nächster Fahrer für Force India

Nachdem am gestrigen Dienstag Force India verkündete, dass man sich mit dem Jungen Green_Flash23 einigte, konnte man am heutigen Mittwoch den nächsten Clou in Silverstone landen, indem man sich mit dem talentierten Icecuber_ ebenfalls einigen konnte.

Vijay Mallya kam am Nachmittag mit dem Jungen Fahrer aus Deutschland zur angemeldeten Pressekonferenz, um Rede und Antwort zu stehen.

Auf die Frage, ob es mit Icecuber_ und Green_Flash23 zusammen klappen kann, antwortete der Force India Teamchef: „ Ich habe volles Vertrauen in die beiden Jungs, trotz ihres Jungen Alters. Sie haben sich bereits kennen gelernt, haben jetzt schon einen guten Draht zu einander. Daher bin ich froh, dass wir Icecuber_ den anderen Teams „wegschnappen“ konnten, und denke, mit diesen zwei talentierten Fahrern eine erfolgreiche Zukunft zu bestreiten. „

Dann wurden die Fragen an Icecuber_ gerichtet.

Auf die Frage, warum Force India und nicht Haas, sagte der junge Deutsche : „das Gesamtpaket hat einfach gestimmt, sowohl das Team als auch der Teamchef selber haben sich seit Tag 1 sehr um mich bemüht und haben all meine Wünsche und Anforderungen angenommen und mit in den Vertrag aufgenommen, es fühlt sich ein Stück wie Familie an.“

Auf die Frage, wer denn der erster Fahrer wäre, sagte Icecuber_ , dass er sich mit Green_Flash23 einig ist, dass es das nicht gibt, da man als Team gewinnt und als Team verliert und es daher keine Rolle spiele.


Abends sah man Vijay Mallya, Icecuber_ und Green_Flash23 bei einem Nobel - Italiener in London sichtlich erfreut beisammen sitzen.

Ob dort Teamtaktiken und ähnliches besprochen wurden oder es ein einfaches Essen war, konnten wir nicht in Erfahrung bringen.


Daher bleibt nur abwarten und sehen, was die zwei jungen Deutschen zusammen bei Force India abliefern werden.


Wir sind gespannt !

Kommentare 0